Bente,

Freiwilligerin

"Mir macht die Arbeit mit Kindern unglaublich viel Spaß. Kinder geben einem immer einen Grund zu lächeln, auch wenn einem vielleicht gerade eigentlich nicht danach wäre. Mir macht es große Freude zu sehen, wie sich die Kinder über die Zeit, die ich mit ihnen verbringen darf, entwickeln. Ich genieße jede Minute. Ich durfte während meines Dienstes feststellen, dass das Lernen auf Gegenseitigkeit beruht. Nicht nur ich versuche den Kindern meine Werte näher zu bringen, sondern es gibt auch so viele Dinge, die wir Erwachsenen von den Kindern lernen können und sollten. Jeden Tag wird mir durch die Kinder aufs Neue gezeigt, wie schön das Leben ist und ich erinnere mich nur an sehr wenige Tage, an denen ich die Arbeit nicht mit einem Lächeln auf den Lippen verlassen habe. "

Germany

Meine Erfahrung als Freiwilliger bei La Rueda- Wien

Pädagogische Hilfskraft


Hallo mein Name ist Bente. Ich bin 19 Jahre alt und arbeite momentan bei „La Rueda“ durch den Europäischen Solidaritätskorps, als Freiwillige. Ich entschied mich nach der Schule, dass ich die Zeit gerne nutzen würde, um zunächst für ein Jahr zu arbeiten. Meine Intention dabei war es, so viele neue Erfahrungen wie möglich zu sammeln, persönlich zu wachsen und Gewissheit über meinen Berufswunsch zu erlangen. 

Ich wurde häufig gefragt wie es dazu kam, dass ich meinen Freiwilligendienst als Deutsche, in Wien absolviere und ich nicht in ein anderes Land gegangen bin. Meine Antwort darauf ist immer, dass mir das Projekt „La Rueda“ auf Anhieb so gut gefallen hat, dass ich mich einfach für das Projekt unabhängig des Landes entschieden habe. Mir war vorher klar, dass mein EFD in irgendeiner Form etwas mit der spanischen Sprache zu tun haben soll und ich bin sehr glücklich darüber, dass dies funktioniert hat. Außerdem bin ich zuvor noch nie in Österreich gewesen und hatte keinerlei Vorstellung davon, wie die Hauptstadt des Landes wohl sein mag. 

Ich war schon immer sehr interessiert an der Arbeit mit Menschen. In der Schule hatte ich großen Spaß daran, verschiedensten Aufgaben, wie Nachhilfelehrerin oder Streitschlichterin nachzugehen. Dadurch war ich schon zuvor sehr interessiert an der Thematik „Pädagogik“. Durch meine Kollegen, die mir immer einen Einblick in ihre pädagogischen Methoden gewähren, wurde dieses Interesse noch gestärkt. Auch auf meinem weiteren Berufsweg sehe ich mich in der Arbeit mit Kindern, da sie mich einfach faszinieren und mir es Freude macht ein Teil ihrer Entwicklung zu sein. 
Ich bin sehr dankbar, dass ich meinen Freiwilligendienst bei La Rueda absolvieren darf und über jede Möglichkeit, die mir dadurch geboten wird, selber zu wachsen. 
 

Grosses Schiff Logo
Wiener Kindergruppen.jfif
Impressum: Verein Großes Schiff, Wien
Webdesign: Ivana Reyero
Stadt Wien Logo.png
Grenzelos Logo
ArcoLatino_edited.png