Robert Reisner,

Pädagoge de La Rueda - mehrsprachiger Kindergarten

"Durch das Erforschen unserer Welt gemeinsam mit Kindern, darf man auch als Erwachsener immer wieder zum Entdecker werden und die all die spannenden Dinge im Leben mit Kinderaugen sehen. Dies ist nur ein Grund warum die Tätigkeit als Kindergruppenbetreuer so erfüllend ist. Jeder Tag ist neu, jedes Kind individuell!"

Austria

Biographie

Kindergruppenbetreuer

 

Ich selbst verbringe viel Zeit im Grünen und bewege mich gerne im Freien zum Beispiel beim Klettern oder Wandern. Ich bin davon überzeugt, daß unsere Kinder in der freien Natur, die besten Möglichkeiten haben sich zu entwickeln.
 

Das Wunder „Leben“ gemeinsam mit den Kindern hautnah erleben zu dürfen ist immer wieder aufs Neue faszinierend! Bewegung an der frischen Luft, im Wald oder auf grünen Wiesen ist ein essentieller Baustein für das gesunde Heranwachsen unserer Kinder. Sie nehmen so die Verbindung zu unserer Umwelt in der reinsten Form wahr und erlernen spielerisch die natürlichen Zusammenhänge des Lebens. Ebenso wichtig ist mir eine respektvolle, wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe. Sprache stellt Verbindung her. Es ist wesentlich wie sie empfangen und gesendet wird. Ich liebe es spannende Unterhaltungen mit den Kindern zu führen oder auf andere Art Interaktion in der Gruppe zu erleben. Ob beim gemeinsamen Musizieren, Gestalten,


Schauspielen, Tanzen, Turnen oder im freien Spiel.


Ich habe in meiner Ausbildung eine schöne Metapher zur Veranschaulichung meiner Rolle als Pädagoge zu sehen bekommen. Viele kleine Schiffe waren da zu sehen. Es waren Entdeckerschiffe, die die Weiten der Ozeane erkundeten. Am Ufer lag ein großer Leuchtturm. Die Schiffchen waren perfekt ausgestattet um zu Erkunden und zischten mühelos übers Wasser. Als jedoch ein Sturm aufkam orientierten sich die Schiffe an dem Leuchtturm. Er gab ihnen Sicherheit und zeigte ihnen wo der sichere Hafen lag. Und so bin ich leidenschaftlich Leuchtturm für all die entdeckungshungrigen Schiffe! Berufsausbildung Kindergruppenbetreuer.


Seit Anfang 2019 bin ich nun hier in der Gruppe „Das sich drehende Rad 22“ nachdem ich 2017 meine Ausbildung zum Kindergruppenbetreuer, Tagesvater, Hort- und Kindergartenassistenten mit Auszeichnung abgeschlossen habe. Derzeit besuche ich einen Lehrgang zur Philosophischen Gesprächsführung mit Kindern. Eine Ausbildung zum Natur- und Waldpädagogen möchte ich noch dieses Jahr absolvieren, jene zum „Übungsleiter/Sportklettern Indoor“ ist bereits für Juni 2020 fixiert.

Grosses Schiff Logo
Wiener Kindergruppen.jfif
Impressum: Verein Großes Schiff, Wien
Webdesign: Ivana Reyero
Stadt Wien Logo.png
Grenzelos Logo
ArcoLatino_edited.png