Chile

Paula Muñoz,

Pädagogin in La Rueda - mehrsprachige Kindergruppe

"Ich halte es für wichtig, dass Kinder genügend Platz haben, um ihre Kreativität zu entwickeln und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich auf natürliche Weise zu bewegen. Außerdem glaube ich, dass es wichtig ist, ein unabhängiges Spiel zu fördern, dass in offenen Umgebungen entwickelt werden kann. In diesem Sinne übernehme ich oft eine aktive Rolle und spiele mit ihnen.

Andererseits denke ich, dass Bewegung ihren Ausdruck auf unterschiedliche Weise finden kann, zum Beispiel durch Tanz, eine Disziplin, die ich täglich mit Kindern aufzubauen versuche. Dies, weil sie sehr gut auf rhythmische Bewegungen reagieren und durch Tanz eine traditionelle Ausdrucksform erhalten können. Dies spiegelt sich hauptsächlich in den Kleinen wider, die anfangen zu sprechen, die mit diesem Ausdruck der Bewegung ihre Frustration verringern und dadurch ihr Selbstvertrauen erhöhen.

Ich bastele auch gerne, singe und entwickle Rollenspiele mit ihnen, aber vor allem versuche ich, das reine Gefühl der Kinder bei all ihren Aktivitäten zu pflegen und zu fördern."

Biographie

Komunikation Wissenschaftlerin und Kindergruppenbetreuerin

 

Ich bin Chilenin und habe 2008 die Karriere als Journalistin in Concepción-Chile abgeschlossen.

2010 absolvierte ich einen Master in Kommunikation in Barcelona-Spanien und 2015 die Ausbildung als Tanzlehrerin für Kinder in Wien. Im selben Jahr belegte ich den Kinderbetreuungskurs am Institut für Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz in Wien.

Ich bin seit Herbst 2016 Teil des pädagogischen Teams von La Rueda.


Ich bin verheiratet und Mutter von zwei Kindern, die beide in der La Rueda 2.0 Gruppe betreut werden.

Grosses Schiff Logo
Wiener Kindergruppen.jfif
Impressum: Verein Großes Schiff, Wien
Webdesign: Ivana Reyero
Stadt Wien Logo.png
Grenzelos Logo
ArcoLatino_edited.png