Konzept der "La Rueda Kindergruppen

Im Zentrum steht die kreative Spontaneität des Kindes und sein natürliches Bedürfnis sich mitzuteilen. Das pädagogische Konzept hat 5 Grundpfeiler:

1. Soziale und philosophische Entwicklung: Sprache als Tor zur Welt des Verstehens.

Der Raum für Reflexion und Dialog durch wöchentliche Runden der Philosophie, in denen Kinder die Entwicklung des kritischen Denkens erreichen.

In unserem Fokus stehen die Themen Geschlecht, Vielfalt/ Pluralität, Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung.

2. Künstlerisch-kreative Entwicklung:  

Aufgrund der Spontanität jedes Kindes, ihres natürlichen Kommunikationsbedürfnisses und der Bereitstellung von Räumen für verschiedene Ausdrucksformen.

Theaterimprovisation, Tanz und Körperausdruck, freies Malen und Recycling. Reggio- Pädagogik als Arbeits- und Orientierungslinie.

3. Verbindung mit Natur, Umwelt und kultureller Vielfalt:

Der Augarten eröffnet einen direkten Zugang zur Natur, ihren saisonalen Veränderungen, Farben und Vielfalt.
Theaterbesuche, Museen, Kulturzentren, Bibliotheken usw., sowie die Teilnahme an Festivals das ganze Jahr über. Fest der Pachamama, Laternenfest, Silvester und Karneval.

4. Sensorische Integration und Bewegung:

Konzentration auf die Sinne, die Entwicklung von Berührung und Hören, Geschmack und Geruch sowie Muskeltonus, Koordination und Gleichgewicht. Wir beachten die Empfindungen des Körpers in Bezug auf die Umwelt. Sensorische Integration und Psychomotrozität

5. Ernährung und Ernährung:

Die Förderung einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung, die jeden Tag mit biologischen, frischen und saisonalen Produkten zubereitet wird und die Kinder einbezieht. Menü

Ivana Reyero
pädagogische Direktorin

La Rueda Tages- und Jahresablauf

Wir richten unseren Tagesablauf in den Kindergärten nach den Jahreszeiten.

Im Frühling und Sommer verbringen wir den Tag hauptsächlich im Augarten, für Spaziergänge und Ausflüge, oder in unserem Bürgerinnengarten neben dem Filmarchiv (Augarten).

Von 8:30 bis 9:30 haben wir die Möglichkeit, frei zu frühstücken.

Dann machen wir unsere Runde des Tages, in der wir uns begrüßen, singen, tanzen sowie über uns und unseren Tag sprechen.

Um 12 Uhr essen wir zu Mittag und entspannen uns dann eine Weile, damit wir eine gemütliche, ruhige Stunde genießen können, in der wir etwas schlafen.

Wenn diejenigen von uns, die nicht schlafen, mehr Zeit an der frischen Luft brauchen, gehen wir in den Park oder spielen auf unserer Terrasse.

Auch im Herbst und Winter gehen wir viel raus.

Grosses Schiff Logo
Wiener Kindergruppen.jfif
Impressum: Verein Großes Schiff, Wien
Webdesign: Ivana Reyero
Stadt Wien Logo.png
Grenzelos Logo
ArcoLatino_edited.png